Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Region|28.03.2020 (Aktualisiert am 28.03.20 09:21)

Coronavirus: Kantonspolizei St. Gallen musste vereinzelt eingreifen

St. Gallen - In der Zeit zwischen Freitag- und Samstagmorgen ist die Kantonspolizei St. Gallen mit insgesamt 20 Fällen mit Bezug zum Coronavirus beschäftigt gewesen. Es wurden kleinere und grössere Verstösse gegen die aktuellen Vorschriften registriert.

(Symbolfoto: SSI)

St. Gallen - In der Zeit zwischen Freitag- und Samstagmorgen ist die Kantonspolizei St. Gallen mit insgesamt 20 Fällen mit Bezug zum Coronavirus beschäftigt gewesen. Es wurden kleinere und grössere Verstösse gegen die aktuellen Vorschriften registriert.

"Dem Betreiber wurde unmissverständlich klargemacht, dass dies nicht mehr erlaubt ist."

Kantonspolizei St. Gallen
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 205 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/hf )

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.03.2020 (Aktualisiert am 28.03.20 17:20)
«Gerade im Kulturbereich sind Menschen im Moment unglaublich kreativ»
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung