Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auf der Strasse zwischen Gams und Wildhaus kam ein Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. (Fotos: KAPOSG)
Vermischtes
Region|21.02.2020

Schleuderunfall fordert zwei Verletzte

WILDHAUS - Am Donnerstag gegen 7.45 Uhr kam es zwischen Gams und Wildhaus zu einem Unfall: Eine 21-jährige Lenkerin sei ins Schleudern geraten und mit einem anderen Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn zusammengestossen. Gemäss Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen haben sich bei der Kollision zwei Frauen verletzt, die anschliessend ins Spital gebracht werden mussten.

Auf der Strasse zwischen Gams und Wildhaus kam ein Auto ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. (Fotos: KAPOSG)

WILDHAUS - Am Donnerstag gegen 7.45 Uhr kam es zwischen Gams und Wildhaus zu einem Unfall: Eine 21-jährige Lenkerin sei ins Schleudern geraten und mit einem anderen Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn zusammengestossen. Gemäss Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen haben sich bei der Kollision zwei Frauen verletzt, die anschliessend ins Spital gebracht werden mussten.

Die 21-Jährige war mit ihrem Auto von Wildhaus nach Gams unterwegs. In einer Rechtskurve bei der Töbelsäge habe sie die Kontrolle über ihr Auto verloren. Es stiess gemäss Aussendung rechts neben dem Fahrstreifen mit einer Stützmauer zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde es zurückgeworfen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort sei es zur Kollision mit dem korrekt entgegenkommenden Auto einer 49-Jährigen gekommen. Beide Fahrerinnen seien dabei verletzt worden und mussten von der Rettung ins Spital gebracht werden. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf mehrere tausend Franken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 90 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|02.07.2020
Mehrere Fahrunfähige aus dem Verkehr gezogen
Volksblatt Werbung