Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|22.09.2019 (Aktualisiert am 22.09.19 15:47)

Auffahrunfall auf der Autobahn wegen eines Reifenplatzers

SALEZ - Am Samstag , um 14.20 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 ein Auffahrunfall ereignet, bei dem laut Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen drei Autos involviert waren. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

(Foto: KAPO SG)

SALEZ - Am Samstag , um 14.20 Uhr, hat sich auf der Autobahn A13 ein Auffahrunfall ereignet, bei dem laut Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen drei Autos involviert waren. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Ein 32-jähriger Mann sei mit seinem Auto auf der Überholspur der Autobahn A13 in Richtung Haag gefahren, als sein rechter Hinterreifen platzte. Aufgrund des dichten Verkehrs habe er sein Fahrzeug nicht auf den Pannenstreifen lenken können und musste auf der Überholspur anhalten. Ein nachfolgender, 54-jähriger Mann bemerkte das Bremsmanöver und hielt ebenfalls auf der Überholspur an. Ein dritter nachfolgender Autofahrer, ein 37-jähriger Mann, sah dies laut Polizeiangaben jedoch zu spät. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers kollidierte er mit dem Auto des 54-jährigen Mannes. Dabei drehte es das mittlere Auto um die eigene Achse und es kam quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. An den Fahrzeugen und der Autobahnanlage entstand ein Sachschaden von gegen 30'000 Franken. Für die Unfallaufnahme musste die Überholspur für rund zwei Stunden gesperrt werden. Es wurde niemand verletzt.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 14:23
20-Jähriger an Bierfest in Chur schwer im Gesicht verletzt

CHUR - Ein 20-jähriger Mann hat am Wochenende an einem Bierfest in Chur schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Sein gleichaltriger Kollege wurde leicht verletzt. Beide waren von Unbekannten geprügelt worden.

Volksblatt Werbung