Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Region|27.08.2019 (Aktualisiert am 27.08.19 09:14)

Doppelspurausbau für Halbstundentakt im Rheintal

ST. GALLEN - Rund 220 Millionen Franken sollen in den nächsten Jahren in die Bahnweiterentwicklung zwischen St.Gallen und Sargans investiert werden. Im August informierten Bund und SBB die Gemeinden in den Regionen Sarganserland-Werdenberg und St.Galler Rheintal über das seit Jahren geforderte Bauvorhaben „Doppelspurausbau“. Dies soll auch Sperren des Bahnverkehrs zwischen Trübbach, Buchs und Altstätten im Jahr 2023 beinhalten.

(Symbolfoto: Michael Zanghellini)

ST. GALLEN - Rund 220 Millionen Franken sollen in den nächsten Jahren in die Bahnweiterentwicklung zwischen St.Gallen und Sargans investiert werden. Im August informierten Bund und SBB die Gemeinden in den Regionen Sarganserland-Werdenberg und St.Galler Rheintal über das seit Jahren geforderte Bauvorhaben „Doppelspurausbau“. Dies soll auch Sperren des Bahnverkehrs zwischen Trübbach, Buchs und Altstätten im Jahr 2023 beinhalten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 540 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|vor 4 Minuten (Aktualisiert vor 4 Minuten)
Wieder zwei Wölfe in Graubünden von Zügen überfahren
Volksblatt Werbung