Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|23.08.2019 (Aktualisiert am 23.08.19 10:41)

Während der Fahrt am Handy gespielt

ST. MARGRETHEN - Am Donnerstag, kurz nach 17.45 Uhr, sei auf der Autobahn A1 einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen ein Auto aufgefallen, das mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs war und Schlangenlinien fuhr. Als die Patrouille neben das langsam fahrende Auto fuhr, habe sie laut Mitteilung festgestellt, dass der Autofahrer auf seinem Mobiltelefon ein Spiel spielte.

(Symbolfoto: KAPO SG)

ST. MARGRETHEN - Am Donnerstag, kurz nach 17.45 Uhr, sei auf der Autobahn A1 einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen ein Auto aufgefallen, das mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs war und Schlangenlinien fuhr. Als die Patrouille neben das langsam fahrende Auto fuhr, habe sie laut Mitteilung festgestellt, dass der Autofahrer auf seinem Mobiltelefon ein Spiel spielte.

Die Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen fuhr nach eigenen Angaben von St. Margrethen in Richtung St. Gallen. Dabei bemerkte sie, wie ein Auto auf dem Normalstreifen mit langsamer Geschwindigkeit unterwegs war. Zudem stellten die Polizisten fest, wie das Auto innerhalb des rechten Fahrstreifens Schlangenlinien fuhr. Als die Polizisten neben das Auto fuhren, konnten sie mehrere Sekunden beobachten, wie der Autofahrer auf seinem Mobiltelefon ein Game spielte. Der Autofahrer, ein 53-jähriger Mann, wurde zur Anzeige gebracht. Er wird sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verantworten müssen.

(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 13:47 (Aktualisiert gestern 15:49)
Autofahrerin übersieht Radfahrer
Volksblatt Werbung