Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Vermischtes
Region|16.08.2019 (Aktualisiert am 16.08.19 09:09)

Frontalkollision bei Überholmanöver in Maienfeld

MAIENFELD - Am Donnerstagnachmittag kam es lauf der Hauptstrasse 414 in Maienfeld zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos bei der zwei Personen verletzt wurden. Dies teilte die Kantonspolizei Graubünden in einer Aussendung mit. 

(Foto: ZVG)

MAIENFELD - Am Donnerstagnachmittag kam es lauf der Hauptstrasse 414 in Maienfeld zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos bei der zwei Personen verletzt wurden. Dies teilte die Kantonspolizei Graubünden in einer Aussendung mit. 

Ein 52-jähriger Automobilist begann am Donnerstagnachmittag laut Angabe der Polizei auf der Fahrt von Maienfeld in Richtung Landquart ein Überholmanöver eines Traktors. Dabei habe bei einer langgezogenen Linkskurve einen entgegenkommenden Personenwagen eines 30-Jährigen übersehen und es sei zu einer Frontalkollision gekommen. Beide Lenker wurden bei dieser Kollision verletzt. Der mittelschwer verletzte 30-Jährige wurde mit einer Ambulanz der Rettung Chur und der leichtverletzte 52-Jährige mit einem Patrouillenfahrzeug ins Kantonsspital Graubünden überführt. Die Kantonspolizei Graubünden leitete den Verkehr zwischen Maienfeld und Landquart während gut einer Stunde über die Deutsche Strasse H13 um.

(lk)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|16.08.2019
Der Sonnenbrand – ein schmerzhaftes Ekel
Volksblatt Werbung