(Foto: ZVG)
Vermischtes
Region|25.07.2019 (Aktualisiert am 25.07.19 11:13)

Landquart: Totalschaden bei Auffahrunfall

LANDQUART - Am Mittwochnachmittag ist es auf der Prättigauerstrasse in Landquart zu einem heftigen Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt und an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

(Foto: ZVG)

LANDQUART - Am Mittwochnachmittag ist es auf der Prättigauerstrasse in Landquart zu einem heftigen Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt und an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

Ein 50-jähriger Lenker musste kurz nach 16.45 Uhr sein Auto auf der Prättigauerstrasse A28 in Landquart wegen einer stehenden Kolonne vollständig abbremsen. Dieses Manöver erkannte eine ebenfalls in Richtung Grüsch fahrende 50-jähriger Automobilistin zu spät und fuhr mit grosser Wucht auf das stehende Auto auf. Durch die Kollision verletzte sich der Lenker im vorderen Fahrzeug leicht. Mit einer Ambulanz des Spitals Schiers wurde er zur Kontrolle ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Verkehr auf der Prättigauerstrasse wurde während gut einer Stunde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

1 / 2
(Fotos: ZVG)
(pd / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|vor 2 Stunden
200 Franken bei Einschleichdiebstahl erbeutet

OBERRIET - In der Nacht auf Mittwoch hat sich in Oberriet offenbar eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingeschlichen. Diese seien durch die unverschlossene Garagentür ins Haus gelangt, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Mittwochvormittag mitteilte.