Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolbild: Shutterstock)
Vermischtes
Region|03.07.2019 (Aktualisiert am 03.07.19 10:29)

Mels: Genügend Benzin lohnt sich...

MELS - Am Mittwochabend, ist auf der Autobahn A13 ein verschlossenes und verlassenes Auto festgestellt worden. Laut einer Aussendung der Kantonspolizei stand das Auto mit eingeschalteter Warnblickanlage auf dem Pannenstreifen. Einem 35-jährigen Autofahrer ging auf der A13 gleich zweimal der Treibstoff aus, deswegen lief er kurzerhand nach Hause. Die Kantonspolizei stellte dort fest, dass er deutlich alkoholisiert war.

(Symbolbild: Shutterstock)

MELS - Am Mittwochabend, ist auf der Autobahn A13 ein verschlossenes und verlassenes Auto festgestellt worden. Laut einer Aussendung der Kantonspolizei stand das Auto mit eingeschalteter Warnblickanlage auf dem Pannenstreifen. Einem 35-jährigen Autofahrer ging auf der A13 gleich zweimal der Treibstoff aus, deswegen lief er kurzerhand nach Hause. Die Kantonspolizei stellte dort fest, dass er deutlich alkoholisiert war.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 93 Worte in diesem Plus-Artikel.
(lpfl / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|04.06.2020 (Aktualisiert am 04.06.20 20:21)
Graubünden baut Truppe von schnellen Helfern auf
CHUR - Im Kanton Graubünden wird eine neue Organisation mit Ersthelfenden nach Unfällen aufgebaut. 350 so genannte «First Responder Plus» sollen Verunfallten rasch helfen, bis die professionellen Retter zur Stelle sind.