(Foto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|26.06.2019 (Aktualisiert am 26.06.19 11:09)

Auto auf Autobahn bei Salez in Flammen

SALEZ - Am Dienstagabend, kurz nach 18.45 Uhr, hat auf der Autobahn A13 zwischen Haag und Sennwald das Auto einer 26-jährigen Frau gebrannt. Verletzt wurde niemand. Laut Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen entstand dabei ein Sachschaden von rund 16 000 Franken.

(Foto: KAPO SG)

SALEZ - Am Dienstagabend, kurz nach 18.45 Uhr, hat auf der Autobahn A13 zwischen Haag und Sennwald das Auto einer 26-jährigen Frau gebrannt. Verletzt wurde niemand. Laut Aussendung der Kantonspolizei St. Gallen entstand dabei ein Sachschaden von rund 16 000 Franken.

Die 26-Jährige sei mit ihrem Auto auf der Autobahn A13 Richtung Sennwald gefahren. Während der Fahrt habe das Auto an Geschwindigkeit verloren, weshalb die Frau ihr Fahrzeug auf den Pannenstreifen lenkte. Als sie ausstieg seien bereits Flammen aus dem Motorraum geschlagen, die schnell auf das ganze Auto übergriffen, so die Mitteilung der Polizei. Die aufgebotene Feuerwehr brachte das Feuer zwar unter Kontrolle, am Auto entstand jedoch Totalschaden in der Höhe von rund 6000 Franken. Der Teerbelag im Bereich des Brandes sei ebenfalls stark beschädigt worden. Die Schadenhöhe wird auf rund 10 000 Franken geschätzt. Verletzt wurde beim Brand niemand.

(Foto: KAPO SG)
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 14:23
20-Jähriger an Bierfest in Chur schwer im Gesicht verletzt
CHUR - Ein 20-jähriger Mann hat am Wochenende an einem Bierfest in Chur schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Sein gleichaltriger Kollege wurde leicht verletzt. Beide waren von Unbekannten geprügelt worden.