Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bischof Amedee Grab zeigt die Reliquien der Heiligen Fidelis von Sigmaringen die unter dem Altar beigesetzt werden beim Gottesdienst in der Kathedrale von Chur mit der feierlichen Einweihung des Altars am 7. Oktober 2007. (Foto: Keystone/Eddy Risch)
Vermischtes
Region|20.05.2019 (Aktualisiert am 20.05.19 11:53)

Ehemaliger Churer Bischof Amédée Grab gestorben

CHUR - Der frühere Churer Bischof Amédée Grab ist tot. Er sei unerwartet am Sonntagnachmittag «in die Ewigkeit heimgeholt» worden, teilte das Bistum Chur am Montag mit. Grab folgte im Bischofsamt auf Wolfgang Haas, der 1997 ins neugeschaffene Erzbistum Vaduz nach Liechtenstein versetzt wurde. 

Bischof Amedee Grab zeigt die Reliquien der Heiligen Fidelis von Sigmaringen die unter dem Altar beigesetzt werden beim Gottesdienst in der Kathedrale von Chur mit der feierlichen Einweihung des Altars am 7. Oktober 2007. (Foto: Keystone/Eddy Risch)

CHUR - Der frühere Churer Bischof Amédée Grab ist tot. Er sei unerwartet am Sonntagnachmittag «in die Ewigkeit heimgeholt» worden, teilte das Bistum Chur am Montag mit. Grab folgte im Bischofsamt auf Wolfgang Haas, der 1997 ins neugeschaffene Erzbistum Vaduz nach Liechtenstein versetzt wurde. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 207 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Anzeige
Region|gestern 12:01
1x2 Tickets für «Vorarlberger Musikpreis»
Volksblatt Werbung