Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Region|17.05.2019 (Aktualisiert am 17.05.19 11:41)

13-jährige Mofafahrerin bei Selbstunfall verletzt

ALTSTÄTTEN - Am Donnerstag, kurz nach 17.35 Uhr, habe auf der Eichbergstrasse in Altstätten eine 13-jährige Jugendliche bei einen Selbstunfall mit ihrem Mofa unbestimmt verletzt. Dies teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit.

ALTSTÄTTEN - Am Donnerstag, kurz nach 17.35 Uhr, habe auf der Eichbergstrasse in Altstätten eine 13-jährige Jugendliche bei einen Selbstunfall mit ihrem Mofa unbestimmt verletzt. Dies teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit.

(Foto: KAPO SG)

Die 13-Jährige sei mit ihrem Mofa von Altstätten Richtung Eichberg gefahren und in einen Radweg eingebogen. Dabei touchierte das Mofa laut Polizei eine Strassenlaterne. Die 13-Jährige habe folglich die Kontrolle über ihr Gefährt verloren, das dadurch in einen Hydranten geprallt sei. Die Jugendliche sei in das angrenzende Wiesland geschleudert worden und habe sich dadurch unbestimmte Verletzungen zugezogen. Sie wurde vom Rettungsdienst am Unfallort medizinisch erstbetreut und anschliessend ins Spital gebracht. Am Mofa entstand ein Sachschaden von über 1'000 Franken. Die 13-Jährige verfügt nach Angaben der Kantonspolizei der über eine Sonderbewilligung des Strassenverkehrsamts Kanton St.Gallen zum verfrühten Fahren des Mofas.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|17.05.2019 (Aktualisiert am 17.05.19 11:31)
Eine Verletzte bei Kollision in Buchs
Volksblatt Werbung