Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|15.04.2019 (Aktualisiert am 15.04.19 09:56)

Einbruchdiebstähle im Churer Rheintal aufgeklärt

CHUR - Die Kantonspolizei Graubünden hat nach eigenen Angaben mehrere versuchte oder verübte Einbruchdiebstähle aufgeklärt. Die Delikte wurden von Mitte Februar 2019 bis Mitte März 2019 verübt.

(Foto: KAPO SG)

CHUR - Die Kantonspolizei Graubünden hat nach eigenen Angaben mehrere versuchte oder verübte Einbruchdiebstähle aufgeklärt. Die Delikte wurden von Mitte Februar 2019 bis Mitte März 2019 verübt.

Der mutmassliche Täter, ein 23-jähriger in Graubünden wohnhafter Schweizer, sei Mitte März 2019 durch die Kantonspolizei Graubünden festgenommen worden. Der mittlerweile aus der Haft entlassene Mann sei laut Polizei geständig, 17 Einbruchdiebstähle in diverse Geschäftsgebäude, insbesondere in Chur, Felsberg, Landquart und Zizers, begangen zu haben. Die Beute habe vorwiegend Bargeld und elektronische Geräte im Gesamtwert von über vierzigtausend Franken beinhaltet. Die Gesamtsumme der Sachschäden belaufe sich auf ebenfalls über vierzigtausend Franken. Der Beschuldigte müsse  sich zusätzlich wegen einer Widerhandlung gegen das Waffengesetz und einer Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten, so die Aussendung.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|14.04.2019 (Aktualisiert am 14.04.19 11:37)
Einschleichediebstahl in Verkaufsgeschäft in Buchs

BUCHS - Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, sei zwischen Donnerstag und Freitag eine unbekannte Täterschaft durch ein gekipptes Fenster in ein Verkaufsgeschäft in der Bahnhofstrasse eingedrungen. 

Volksblatt Werbung