(Foto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|16.11.2018 (Aktualisiert am 16.11.18 16:25)

Auto prallt in Wand des Murgwaldtunnels

MURG - Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, ist am Freitag, kurz vor 14 Uhr, ein Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei sei der 66-jährige Fahrer im Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden. Er musste durch die Rettungskräfte geborgen und ins Spital gebracht werden.

(Foto: KAPO SG)

MURG - Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, ist am Freitag, kurz vor 14 Uhr, ein Auto im Murgwaldtunnel frontal in eine Mauer geprallt. Dabei sei der 66-jährige Fahrer im Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden. Er musste durch die Rettungskräfte geborgen und ins Spital gebracht werden.

Der 66-Jährige sei mit seinem Auto aus Fahrtrichtung Zürich in Fahrtrichtung Chur unterwegs gewesen. Im Murgwaldtunnel sei das Fahrzeug nach rechts in eine SOS-Nische geraten und frontal mit der Mauer zusammengeprallt. Der Mann wurde dabei laut Polizeiangaben im Auto eingeklemmt. Er musste bei der Bergung durch die zuständige Feuerwehr von einem Notarzt und Rettungssanitätern betreut werden. Der Mann war letztlich nicht mehr ansprechbar und er wurde mit schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Das Auto wurde total beschädigt. Der Murgwaldtunnel musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

(Foto: KAPO SG)
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 11:30 (Aktualisiert gestern 11:32)
Vorarlbergs Bevölkerung wächst weiterhin stabil

BREGENZ - Ende September waren in Vorarlberg 397 532 Personen mit Hauptwohnsitz gemeldet. Dies sind 2929 Personen und somit 0,7 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Gegenüber dem Vorjahreswert im September 2018, mit einem Anstieg von etwas über 2500 Personen gegenüber September 2017, sei ein weiterer Anstieg um rund 400 Personen zu beobachtet worden. Das teilt die Landesstelle für Statistik in ihrem aktuellen Bericht mit.