Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Region|11.06.2018 (Aktualisiert am 11.06.18 09:06)

Geld aus Opferstöcken in Rüthi gestohlen

RÜTHI - Am Sonntag, zwischen 8 Uhr und 18 Uhr, sei eine unbekannte Täterschaft laut Kantonspolizei St. Gallen in eine Sakristei an der Valentinsbergstrasse eingebrochen. Anschliessend habe sie Bargeld aus den Opferstöcken gestohlen und sei in unbekannte Richtung geflüchtet.

Die unbekannte Täterschaft brach laut Polizeiangaben die Tür zur Sakristei auf und verschaffte sich so Zugang zum Raum. Anschliessend habe sie die Räumlichkeiten durchsucht,  einige Schlüssel entnommen und damit zwei Opferstöcke geöffnet. Die Täterschaft erbeutete dadurch wenig Bargeld und flüchtete in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden betrage etwa zweitausend Franken, heisst es in der Mittelung der Kantonspolizei.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|22.09.2019 (Aktualisiert am 22.09.19 15:49)
Autofahrerin übersieht Radfahrer
Volksblatt Werbung