Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: KAPO GR)
Vermischtes
Region|16.10.2017 (Aktualisiert am 16.10.17 15:20)

Auto fängt bei Verkehrsunfall Feuer

CHUR - Am Sonntagabend ist es auf der Autobahn A13 beim Anschluss Chur Süd zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte brannte dabei ein Auto vollständig aus.

(Foto: KAPO GR)

CHUR - Am Sonntagabend ist es auf der Autobahn A13 beim Anschluss Chur Süd zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilte brannte dabei ein Auto vollständig aus.

Am Sonntagabend fuhr ein 22-jähriger Automobilist über die Südspur der Autobahn A13 in Richtung Reichenau. In der langgezogenen Rechtskurve beim Anschluss Chur Süd habe das Fahrzeug des 22-Jährigen ein anderes Auto gestreift. Dannach sei sein Fahrzeug mit der Mittelleitplanke kollidiert und habe Feuer gefangen. Der 22-Jährige konnte, bevor das Fahrzeug in Vollbrand stand, gerettet werden, teilte die Polizei mit. Die Rettung brachte den Mann mit einem Beinbruch ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht den Unfallhergang.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Anzeige
Region|heute 14:14 (Aktualisiert heute 14:22)
Gewinnspiel: 10x2 Tickets für die Herbstmesse
Volksblatt Werbung