Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Region|24.02.2017 (Aktualisiert am 24.02.17 09:20)

Einbussen bei Gäste- und Nächtigungszahlen in Vorarlberg

BREGENZ - Der Januar 2017 hat Vorarlberg im Tourismus ein Minus beschert, berichtet die Landesstelle für Statistik. 255'600 Gäste, um 7,7 Prozent weniger als vor einem Jahr, hätten 1,13 Millionen Übernachtungen (-1,3 Prozent) gebucht. Damit bleibe auch die Saisonzwischenbilanz hinter jener des vergangenen Winters. Von November 2016 bis Januar 2017 wurden rund 493'500 Gäste (-4,3 Prozent) mit knapp 1,88 Millionen Nächtigungen (-5,6 Prozent) gezählt.

(Symbolfoto: Shutterstock)

BREGENZ - Der Januar 2017 hat Vorarlberg im Tourismus ein Minus beschert, berichtet die Landesstelle für Statistik. 255'600 Gäste, um 7,7 Prozent weniger als vor einem Jahr, hätten 1,13 Millionen Übernachtungen (-1,3 Prozent) gebucht. Damit bleibe auch die Saisonzwischenbilanz hinter jener des vergangenen Winters. Von November 2016 bis Januar 2017 wurden rund 493'500 Gäste (-4,3 Prozent) mit knapp 1,88 Millionen Nächtigungen (-5,6 Prozent) gezählt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 15:59 (Aktualisiert gestern 16:01)
Erneut viele Polizeieinsätze wegen Lärmklagen im Kanton St. Gallen
Volksblatt Werbung