Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Arbeiten für das neue Bau- und Planungsgesetz im Kanton St. Gallen können nun in Angriff genommen werden. (Archivfoto: Paul Trummer)
Vermischtes
Region|05.07.2016 (Aktualisiert am 05.07.16 09:27)

Kein Referendum gegen das St. Galler Bau- und Planungsgesetz

ST. GALLEN - Im Kanton St. Gallen ist am 4. Juli die Referendumsfrist für das neue Bau- und Planungsgesetz ungenutzt abgelaufen. Damit wird es darüber keine Abstimmung geben. Wann das neue Gesetz in Kraft tritt, ist noch nicht bekannt.

Die Arbeiten für das neue Bau- und Planungsgesetz im Kanton St. Gallen können nun in Angriff genommen werden. (Archivfoto: Paul Trummer)

ST. GALLEN - Im Kanton St. Gallen ist am 4. Juli die Referendumsfrist für das neue Bau- und Planungsgesetz ungenutzt abgelaufen. Damit wird es darüber keine Abstimmung geben. Wann das neue Gesetz in Kraft tritt, ist noch nicht bekannt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(sda/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|23.05.2020
Nach Auffahrkollision weggefahren – Fahrer fahrunfähig

SARGANS - Am Freitag ist es auf der Wangserstrasse zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Der 57-jährige Fahrer des hinteren Autos entfernte sich anschliessend vom Unfallort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es stellte sich heraus, dass der Mann in fahrunfähigem Zustand unterwegs war.