Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Region|13.02.2020 (Aktualisiert am 13.02.20 09:33)

Kanton St. Gallen erhält neue Bussenzettel

ST. GALLEN - Der Kanton St. Gallen führt in all seinen Regionen neue Bussenzettel. Diese gibt es in Wil bereits seit vergangenem November. Im Januar weitete der Kanton die neuen Zettel auf die Region Fürstenland-Neckertal aus. Neu führe die Stadtpolizei St. Gallen auch den digitalen Bussenzettel ein, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

«Fakt ist: Eine Busse zu bezahlen macht niemandem Spass. Umso besser, wenn der Bezahlprozess so kurz und schmerzlos wie möglich ist», schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Aussendung. Seit November 2019 werde daher in der Stadt Wil ein neuer, QR-Code-basierter Bussenzettel getestet. Seit Ende Januar werde dieser auch in der ganzen Region Fürstenland-Neckertal eingesetzt. Nun folgt in zwei Etappen die Einführung im Rest des Kantons St.Gallen:

In der Kalenderwoche 8 (ab 17. Februar) werde der Bussenzettel mit QR-Code in den Regionen Linthgebiet-Toggenburg sowie Werdenberg-Sarganserland eingeführt. In der Kalenderwoche 11 (ab 9. März) folge die Einführung in der letzten Region, der Region Bodensee-Rheintal.

Die neuen Bussenzettel ermögliche ein einfaches Scannen sowie das sofortige und unkomplizierte Bezahlen der Rechnung. Neu könne die Busse per Smartphone oder am Computer auch per Kreditkarte oder Twint bezahlt werden. Personen, die kein Smartphone oder Computer benutzen, haben weiterhin die Möglichkeit, die Rechnung per Einzahlungsschein zu bezahlen. Nach 30 Tagen ab Bussenausstellung wird laut Aussendung automatisch ein Einzahlungsschein zugestellt.

Ausführliche Informationen zum neuen Bussenzettel finden Sie in der Infobroschüre hier

(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 13:10 (Aktualisiert gestern 13:16)
Fünf Kantone - Fünf unterschiedliche Spitallandschaften
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung