Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Vermischtes
Region|21.10.2019

20-Jähriger an Bierfest in Chur schwer im Gesicht verletzt

CHUR - Ein 20-jähriger Mann hat am Wochenende an einem Bierfest in Chur schwere Verletzungen im Gesicht erlitten. Sein gleichaltriger Kollege wurde leicht verletzt. Beide waren von Unbekannten geprügelt worden.

Die zwei jungen Männer besuchten am Freitagabend das Oktoberfest in der Churer Stadthalle. Nach dem Ende der Veranstaltung um 23 Uhr hielten sie sich auf dem Vorplatz auf.

Wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag mitteilte, fragte einer der beiden bei anderen Personen um Zigaretten nach. Dabei sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Der zweite 20-Jährige eilte seinem Kollegen zu Hilfe. Er bekam von den gleichen Personen Schläge ab, ging laut Polizei zu Boden und erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Von einem Taxi liessen sich die verletzten Männer zum Kantonsspital Graubünden fahren.

Zur Klärung des Falles hat die Kantonspolizei einen Zeugenaufruf erlassen.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 17:02
Toter Mann im Bodensee stammt aus dem Kanton Thurgau

ROMANSHORN - Der Mann, der am Freitag bei Romanshorn leblos aus dem Bodensee geborgen wurde, ist identifiziert worden. Es handelt sich um einen 56-Jährigen aus dem Kanton Thurgau. Das hätten Abklärungen am Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen ergeben, teilte die Thurgauer Polizei am Montag mit.

Volksblatt Werbung