Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: penofoto/Shutterstock)
Coronavirus
Region|22.04.2021 (Aktualisiert am 22.04.21 10:51)

Impftermine in St. Gallen neu auch für über 55-Jährige

ST. GALLEN - Im Kanton St. Gallen sind rund zwei Drittel der über 65-Jährigen geimpft oder haben einen Impftermin für die Erstimpfung erhalten. Wie die Staatskanzlei mitteilt, wird darum die Altersgrenze für die Vergabe von Impfterminen nochmals gesenkt. Ab sofort werden in den Hausarztpraxen und den Impfzentren auch über 55-Jährige geimpft.

(Symbolfoto: penofoto/Shutterstock)

ST. GALLEN - Im Kanton St. Gallen sind rund zwei Drittel der über 65-Jährigen geimpft oder haben einen Impftermin für die Erstimpfung erhalten. Wie die Staatskanzlei mitteilt, wird darum die Altersgrenze für die Vergabe von Impfterminen nochmals gesenkt. Ab sofort werden in den Hausarztpraxen und den Impfzentren auch über 55-Jährige geimpft.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 317 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|22.04.2021 (Aktualisiert am 22.04.21 10:20)
Eine weitere Person ist verstorben