Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Region|25.09.2020 (Aktualisiert am 25.09.20 10:27)

Coronavirus: St. Galler Regierung verlangt bessere Kontaktdaten

VADUZ - Im Kanton St. Gallen sind die Fallzahlen in den vergangenen Wochen leicht angestiegen. Die betroffenen Personen sind vor allem zwischen 18 und 30 Jahre alt. Die Regierung hat deshalb basierend auf ihrem 3-Stufen-Plan weitere Massnahmen beschlossen: So müssen Clubs und Bars ab heute die Kontaktdaten ihrer Gäste konsequent kontrollieren. Gleichzeitig empfiehlt die Regierung den Mittelschulen und Berufsfachschulen, in den Verkehrsflächen der Schulen eine Maskenpflicht einzuführen.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Im Kanton St. Gallen sind die Fallzahlen in den vergangenen Wochen leicht angestiegen. Die betroffenen Personen sind vor allem zwischen 18 und 30 Jahre alt. Die Regierung hat deshalb basierend auf ihrem 3-Stufen-Plan weitere Massnahmen beschlossen: So müssen Clubs und Bars ab heute die Kontaktdaten ihrer Gäste konsequent kontrollieren. Gleichzeitig empfiehlt die Regierung den Mittelschulen und Berufsfachschulen, in den Verkehrsflächen der Schulen eine Maskenpflicht einzuführen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 16 Absätze und 681 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf/pd )

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Region|24.09.2020 (Aktualisiert am 24.09.20 17:32)
Vorarlberg registriert 41 Neuinfektionen - und weiteres Todesopfer
Volksblatt Werbung