Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Region|03.08.2020 (Aktualisiert am 03.08.20 13:47)

Infizieren sich zwei Schüler, muss die ganze Klasse in Quarantäne

ST. GALLEN - Die Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Kanton St. Gallen sei mit zwei bis elf bestätigten Ansteckungen pro Tag stabil. Dies könnte sich mit dem Ende der Schulferien allerdings ändern, da zahlreiche Menschen aus dem Ausland zurückkehren. Dennoch verzichte der Kanton vorerst auf eine Maskenpflicht in den Schulen und in Läden. Die Kantonsregierung hat jedoch definiert, wie mit Infektionen in der Schule umgegangen wird.

(Symbolfoto: SSI)

ST. GALLEN - Die Entwicklung der Corona-Fallzahlen im Kanton St. Gallen sei mit zwei bis elf bestätigten Ansteckungen pro Tag stabil. Dies könnte sich mit dem Ende der Schulferien allerdings ändern, da zahlreiche Menschen aus dem Ausland zurückkehren. Dennoch verzichte der Kanton vorerst auf eine Maskenpflicht in den Schulen und in Läden. Die Kantonsregierung hat jedoch definiert, wie mit Infektionen in der Schule umgegangen wird.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|30.07.2020 (Aktualisiert am 30.07.20 20:39)
BAG empfiehlt Maskenpflicht in Geschäften
Volksblatt Werbung