Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Keystone)
Politik
Region|06.11.2019 (Aktualisiert am 06.11.19 18:29)

Stimmberechtigte entscheiden über höhere Prämienverbilligung

ST. GALLEN - Während der Landtag in Liechtenstein am Donnerstag über eine Prämienverbilligung diskutiert, ist bei den Nachbarn bald das Volk am Zug: Denn im Kanton St. Gallen sollen die Mittel für die Prämienverbilligung um jährlich 12 Millionen Franken erhöht werden. Dafür braucht es am 17. November ein Ja der Stimmberechtigten. 

(Foto: Keystone)

ST. GALLEN - Während der Landtag in Liechtenstein am Donnerstag über eine Prämienverbilligung diskutiert, ist bei den Nachbarn bald das Volk am Zug: Denn im Kanton St. Gallen sollen die Mittel für die Prämienverbilligung um jährlich 12 Millionen Franken erhöht werden. Dafür braucht es am 17. November ein Ja der Stimmberechtigten. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 297 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Region|18.02.2020
Rote Zahlen in der St. Galler Finanzplanung

ST. GALLEN - Im St. Galler Finanzhaushalt werden in den kommenden Jahren steigende Staatsbeiträge sowie sinkende Einnahmen wegen der Steuerreform zu hohen Defiziten führen. Die Mehrheit von FDP und SVP setzte am Montag eine weitere Steuersenkung durch.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung