Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Politik
Region|19.04.2020 (Aktualisiert am 19.04.20 08:15)

Im Kanton St. Gallen werden zwei Regierungssitze neu besetzt

St. Gallen - Trotz Coronakrise werden am Sonntag im Kanton St. Gallen im zweiten Wahlgang zwei der sieben Regierungssitze neu besetzt. Die Stimmberechtigten können unter drei Kandidierenden auswählen. Die beiden Sitze machen sich FDP, SP und SVP streitig.

(Symbolfoto: SSI)

St. Gallen - Trotz Coronakrise werden am Sonntag im Kanton St. Gallen im zweiten Wahlgang zwei der sieben Regierungssitze neu besetzt. Die Stimmberechtigten können unter drei Kandidierenden auswählen. Die beiden Sitze machen sich FDP, SP und SVP streitig.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 132 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Region|19.01.2021 (Aktualisiert am 19.01.21 17:35)
St. Galler Regierung will Härtefall-Hilfen ausweiten

ST. GALLEN - Die St. Galler Regierung will die Corona-Härtefall-Hilfen ausweiten. Vorgesehen ist, auch Seilbahnbetriebe und Zulieferbetriebe zu unterstützen. Ebenso können der FC St. Gallen und die Rapperswil-Jona Lakers mit Hilfe rechnen.

Volksblatt Werbung