Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
Region|02.05.2018 (Aktualisiert am 02.05.18 18:59)

Pläne für Verkehrsausbau zwischen der Ostschweiz und Vorarlberg

BERN/WIEN - Bundesrätin Doris Leuthard hat sich am Mittwoch in Wien mit Norbert Hofer, dem österreichischen Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, ausgetauscht. Beim Arbeitsbesuch ging es um den grenzüberschreitenden Verkehr zwischen der Ostschweiz und Vorarlberg.

Aktuell werde beim Schienenverkehr ein Ausbau des Angebots zwischen der Ostschweiz sowie Bregenz und Lindau  geprüft, teilte das Umwelt-, Verkehrs- und Energiedepartement (UVEK) mit. Ziel sei es, ergänzend zum Eurocity von Zürich über Bregenz nach München einen Regionalzug von der Ostschweiz nach Bregenz und Lindau anzubieten. Damit könnte ab 2021 eine direkte grenzüberschreitende Verbindung im Stundentakt angeboten werden.

 Thema beim Strassenverkehrs war das weitere Vorgehen bei der geplanten neuen Schnellstrasse zwischen Österreich und der Schweiz. Bei St. Margrethen SG erfordere die Lösung eine neue Rheinbrücke und eine Gemeinschaftszollanlage. Die Einzelheiten zu dieser Schnellstrasse würden dereinst in einem Staatsvertrag zu regeln sein, heisst es in der Mitteilung.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Region|05.08.2019 (Aktualisiert am 06.08.19 09:42)
Initiative «Stopp dem Tierleid» zustande gekommen

ST. GALLEN - Die Initiative «Stopp dem Tierleid», die sich im Kanton St. Gallen gegen Zäune als Todesfallen für Wildtiere richtet, ist offiziell zustande gekommen. Anfangs Juli waren die Schachteln mit den Unterschriftenbögen im Regierungsgebäude abgegeben worden. 

Volksblatt Werbung