Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die britische Rockband "Blood Red Shoes" ist auch mit dabei. (Foto: ZVG)
Kultur
Region|12.04.2019 (Aktualisiert am 12.04.19 11:39)

Poolbar: Rock und Indieperlen im alten Hallenbad

FELDKIRCH - Das Line-Up des poolbar Festivals 2019 nimmt weiter Gestalt an. Nach Clubhelden wie Camo & Krooked und Ed Rush oder Popgrößen à la Tove Lo und Bilderbuch kündigen sich die nächsten Highlights an: Zur Festivaleröffnung am 5. Juli freuen sich die Veranstalter auf Triggerfinger. Dies teilten die Veranstalter in einer Mitteilung am Freitag mit. 

Die britische Rockband "Blood Red Shoes" ist auch mit dabei. (Foto: ZVG)

FELDKIRCH - Das Line-Up des poolbar Festivals 2019 nimmt weiter Gestalt an. Nach Clubhelden wie Camo & Krooked und Ed Rush oder Popgrößen à la Tove Lo und Bilderbuch kündigen sich die nächsten Highlights an: Zur Festivaleröffnung am 5. Juli freuen sich die Veranstalter auf Triggerfinger. Dies teilten die Veranstalter in einer Mitteilung am Freitag mit. 

Zu den Bands der Stunde gehören die Leoniden, der deutsche Indieact tritt am 7. Juli im Hallenbad auf. Wer Mumford & Sons mag, wird die Mighty Oaks am 27. Juli lieben. Ansässig in Berlin stammen die Bandmitglieder des Folkpop-Trios aus den USA, England und Italien. Dreistimmige Vocals, Gitarren, Mandolinen - diese Songs werden für glückselige Stimmung im Alten Hallenbad sorgen.

Am 9. August haben sich Kodaline angekündigt. Einfühlsamer Folk und sanfter Rock prägen die Songs der irischen Szenestars - ein Muss für alle Indie-Connaisseure. Von der anderen Seite des Erdballs, aus Perth, stammen Psychedelic Porn Crumpets. Und der Bandname der Australier lässt bereits erahnen, dass das Quartett die Verstärker aufdreht: Psychedelic- und Alternativerock satt stehen am 1. August auf dem Programm. 

Ein absolutes Highlight des 26. poolbar-Festivals findet am 11. Juli  statt. Bilderbuch bestreiten als Hauptact das dritte poolbar auf der Wiese Open Air. Inzwischen gibt es noch viel mehr gute Gründe, die den Besuch des Open Airs zum Pflichttermin machen: Als weitere Bands für die Hauptbühne sind die noch als Geheimtipp gehandelten, englisch-koreanischen Poprocker Wooze sowie die lässige deutsche Popsängerin Alli Neumann bestätigt. Mit dem längst legendären Rockduo Blood Red Shoes gesellt sich außerdem ein hochkarätiger Co-Headliner zu Bilderbuch. Auf der Freibadbühne tritt zudem das österreichisch-isländische Elektropop-Duo Oehl auf.

Nach dem Headliner ist beim poolbar auf der Wiese Open Air vor der Afterparty: Während im Pool Clubsound vom Plattenteller serviert wird, kündigt sich für die Halle noch ein Secret Latenight Act an, der demnächst verraten wird. Die Tickets für das Open Air auf der Wiese vor dem Alten Hallenbad sind streng limitiert.

(pd / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Region|12.08.2019
Dritte Regen-Absage von «Rigoletto» auf der Seebühne
Volksblatt Werbung