(Foto: Keystone)
Wirtschaft
Liechtenstein|19.06.2015 (Aktualisiert am 19.06.15 20:26)

Bank Linth erzielt Einigung im US-Steuerprogramm

VADUZ - Die Bank Linth, eine Tochtergesellschaft der Liechtensteinischen Landesbank (LLB), erzielt mit dem US-Justizdepartement im Rahmen des US-Steuerprogramms eine abschliessende, aussergerichtliche Lösung in der US-Steuerthematik. Die USA verzichten auf eine strafrechtliche Verfolgung («Non-Prosecution Agreement»). Im Gegenzug bezahlt die Bank Linth rund CHF 3.9 Mio.

(Foto: Keystone)

VADUZ - Die Bank Linth, eine Tochtergesellschaft der Liechtensteinischen Landesbank (LLB), erzielt mit dem US-Justizdepartement im Rahmen des US-Steuerprogramms eine abschliessende, aussergerichtliche Lösung in der US-Steuerthematik. Die USA verzichten auf eine strafrechtliche Verfolgung («Non-Prosecution Agreement»). Im Gegenzug bezahlt die Bank Linth rund CHF 3.9 Mio.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd/hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|27.03.2020 (Aktualisiert am 27.03.20 10:50)
Post will «Corona»-Risikogruppen unterstützen