Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Universität Liechtenstein in Vaduz. (Foto: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|11.10.2021 (Aktualisiert am 11.10.21 18:15)

Auf Hacker-Forderungen nicht eingegangen: Uni wieder online

VADUZ - Die Universität Liechtenstein ist wieder über die gewohnten Kanäle erreichbar, wie es am Montag in einer Mitteilung heisst. Mit vereinten Kräften sei es der IT-Abteilung der Universität und Spezialisten des Amts für Informatik gelungen, die durch die Ransomware-Attacke verursachten Schäden zu beseitigen und den IT-Betrieb der Universität wiederherzustellen.
Die Universität Liechtenstein in Vaduz. (Foto: ZVG)
VADUZ - Die Universität Liechtenstein ist wieder über die gewohnten Kanäle erreichbar, wie es am Montag in einer Mitteilung heisst. Mit vereinten Kräften sei es der IT-Abteilung der Universität und Spezialisten des Amts für Informatik gelungen, die durch die Ransomware-Attacke verursachten Schäden zu beseitigen und den IT-Betrieb der Universität wiederherzustellen.

Es war ein böses Erwachen am 16. August für die Universität Liechtenstein gewesen: Hackern war es mittels einer Ransomware-Attacke gelungen, die IT der Universität lahmzulegen.

Doch mit grossem Einsatz und einer engen Zusammenarbeit mit dem Amt für Informatik ist es der IT-Abteilung der Universität gemäss Mitteilung gelungen, den Betrieb wieder zugewährleisten. Die Webseite der Universität uni.li sei wieder erreichbar und auch die Anmeldung für Studieninteressierte, Studierende und die Weiterbildung funktioniere wieder einwandfrei.

Nicht auf Forderungen der Hacker eingegangen

"Wir sind sehr froh, dass es uns in sehr kurzer Zeit gelungen ist, die Universität wieder handlungsfähig zu machen. Ich bedanke mich ausdrücklich für das Verständnis vonseiten der Mitarbeitenden, den grossartige Einsatz der internen Informatikabteilung und die intensive Unterstützung durch zahlreiche Spezialisten des Amts für Informatik, die diesen Erfolg möglich gemacht haben", wird CIO Michael Heinzle in der Mitteilung zitiert.

"Besonders beeindruckend ist neben der raschen Wiederherstellung auch die Tatsache, dass dies alles gelang, ohne auf die Forderungen der Hacker einzugehen."

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 19:30 (Aktualisiert gestern 19:42)
Prinzessinnen, Immunsysteme und digitalisierter Lachs
Volksblatt Werbung