(Archivfoto: Paul Trummer)
Coronavirus
Liechtenstein|08.06.2021 (Aktualisiert am 08.06.21 21:55)

Homeoffice-Ausnahmeregelung verlängert

VADUZ/BREGENZ - Liechtenstein und die Nachbarstaaten haben sich darauf verständigt, die durch die Coronapandemie bedingte Ausnahme für Grenzgänger im Homeoffice zu verlängern. "Grenzgänger nach Liechtenstein, die als Nachwirkung der Pandemie im Homeoffice arbeiten, bleiben bis 31. Dezember 2021 weiterhin unabhängig von ihrer in Liechtenstein erbrachten Arbeitszeit hier im Land sozialversichert", heisst es im AHV-Newsletter vom Dienstag.

(Archivfoto: Paul Trummer)

VADUZ/BREGENZ - Liechtenstein und die Nachbarstaaten haben sich darauf verständigt, die durch die Coronapandemie bedingte Ausnahme für Grenzgänger im Homeoffice zu verlängern. "Grenzgänger nach Liechtenstein, die als Nachwirkung der Pandemie im Homeoffice arbeiten, bleiben bis 31. Dezember 2021 weiterhin unabhängig von ihrer in Liechtenstein erbrachten Arbeitszeit hier im Land sozialversichert", heisst es im AHV-Newsletter vom Dienstag.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 256 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|08.06.2021 (Aktualisiert am 09.06.21 16:03)
Sperrstunde, Veranstaltungen & Co.: Liechtenstein lockert schneller als geplant