Volksblatt Werbung
(Grafik: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|06.05.2021 (Aktualisiert am 06.05.21 12:54)

"Roadmap 2025": Banken wollen auf langfristiges Wachstum setzen

VADUZ - Mit der neuen Mehrjahresstrategie "Roadmap 2025" setzen die Banken in Liechtenstein insbesondere im Kerngeschäft der internationalen Vermögensverwaltung auf langfristiges Wachstum. Bankenplatz und Bankenverband würden sich neu vorausschauend und agil aufstellen, um die Zukunft aktiv zu gestalten und zu mitzuprägen, heisst es.

(Grafik: ZVG)

VADUZ - Mit der neuen Mehrjahresstrategie "Roadmap 2025" setzen die Banken in Liechtenstein insbesondere im Kerngeschäft der internationalen Vermögensverwaltung auf langfristiges Wachstum. Bankenplatz und Bankenverband würden sich neu vorausschauend und agil aufstellen, um die Zukunft aktiv zu gestalten und zu mitzuprägen, heisst es.

Das Ziel sei, international eine Spitzenposition zu erreichen, wie der Bankenverband am Donnerstag mitteilte. "Dank seiner hohen Innovationsfähigkeit will der Bankenplatz einen wertvollen Beitrag zur nötigen Transformation der globalen Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit leisten und gleichzeitig Mehrwert für seine anspruchsvolle Kundschaft schaffen", heisst es. "Diese ambitionierte Zielsetzung soll durch die einzigartige Verbindung von Tradition, Innovation, Qualität und Stabilität erreicht werden."

Die liechtensteinischen Banken hätten die neue Mehrjahresstrategie im anspruchsvollen letzten Jahr über mehrere Monate hinweg zusammen mit dem Bankenverband entwickelt. Die "Roadmap 2025" sei einerseits eine Fortsetzung der beiden früheren Strategien mit den Schwerpunkten Modernisierung respektive Neupositionierung. Andererseits setze sie mit dem Fokus auf "Wachstum durch Nachhaltigkeit und Innovation" einen selbstbewussten, neuen Akzent.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 489 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|heute 10:42 (Aktualisiert heute 11:30)
Michael Rey übernimmt Risk Management der Bank Alpinum