Volksblatt Werbung
Ulrike Baumöl (rechts) tritt als Rektorin zurück. Vom bisherigen vierköpfigen Rektorat bleibt nur Verwaltungsdirektor Markus Jäger (links). (Foto: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|13.04.2021 (Aktualisiert am 13.04.21 16:34)

Uni-Rektorin tritt nach eineinhalb Jahren zurück

VADUZ - Der Universitätsrat der Universität Liechtenstein hat am 6. April 2021 den Rücktritt der Rektorin Ulrike Baumöl aus persönlichen Gründen zur Kenntnis genommen. Sie ist nicht alleine: Auch zwei weitere Mitglieder des Rektorats scheiden aus.

Ulrike Baumöl (rechts) tritt als Rektorin zurück. Vom bisherigen vierköpfigen Rektorat bleibt nur Verwaltungsdirektor Markus Jäger (links). (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Der Universitätsrat der Universität Liechtenstein hat am 6. April 2021 den Rücktritt der Rektorin Ulrike Baumöl aus persönlichen Gründen zur Kenntnis genommen. Sie ist nicht alleine: Auch zwei weitere Mitglieder des Rektorats scheiden aus.

Es ist innerhalb kurzer Zeit die dritte personelle Rochade an der Universitätsspitze. Nachdem der ehemalige Rektor Jürgen Brücker im Oktober 2018 abrupt gekündigt wurde, präsentierte man im Mai 2019 ein neues vierköpfiges Rektorat, bestehend aus Rektorin Ulrike Baumöl, Verwaltungsdirektor Markus Jäger und den beiden bisherigen Prorektoren für Forschung und Lehre, Anne Brandl und Alexander Zimmermann.

Baumöl startete am 1. Oktober 2019 als erste Frau an der Spitze der Universität. Nach gut eineinhalb Jahren trat sie "aus persönlichen Gründen" am 6. April 2021 zurück, wie die Universität am Dienstag mitteilte. Baumöl möchte sich wieder gänzlich ihren akademischen Aktivitäten im Themenfeld Informationsmanagement widmen, begründet man in der Mitteilung den Rücktritt.

Zusammen mit Baumöl beenden auch Brandl und Zimmermann ihre Nebenfunktionen im Rektorat. "Sie wollen sich zukünftig wieder vollumfänglich ihren Professuren widmen", heisst es weiter.

Rektorat interimistisch neu besetzt

Der Universitätsrat hat das Rektorat daher interimistisch neu in drei Verantwortungsbereiche organisiert. Der bisherige stellvertretende Rektor und Verwaltungsdirektor Markus Jäger übernimmt bis auf Weiteres die Funktion des Rektors und verantwortet zudem weiterhin den Bereich Organisation und Ressourcen. Als Senatsvorsitzender und Repräsentant des höchsten akademischen Gremiums übernimmt Stefan Seidel die Funktion des Prorektors für den Bereich Akademische Entwicklung, der Forschung, Lehre sowie Wissens- und Technologietransfer umfasst. Drittens entsendet der Universitätsrat für die bevorstehende wichtige Entwicklungsphase der Universität sein Mitglied Monika Pfaffinger als Prorektorin für den Bereich Governance und Kultur ins Rektorat. Während ihres Engagements im Rektorat ruhen die Funktionen von Pfaffinger als Mitglied des Universitätsrats und von Seidel als Senatsvorsitzender.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 12:18 (Aktualisiert gestern 12:54)
"Roadmap 2025": Banken wollen auf langfristiges Wachstum setzen
Volksblatt Werbung