Corona und die damit zusammenhängenden Massnahmen haben vielen Leuten die Reiselust genommen. Über die Osterferien flogen nur Wenige in den Süden. (Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Liechtenstein|11.04.2021

Buchungsflaute nimmt Reisebüros weiterhin Wind aus den Segeln

SCHAAN - Die Pandemie macht Reisen nicht nur aufwändiger, sondern auch unattraktiver. Über die Osterferien zog es nur wenige Liechtensteiner ins Ausland. Und auch ein Ausblick auf die Sommerferien zeigt, dass nur wenige verreisen wollen. Viele Kunden warten die Entwicklung der Lage ab, so der Tenor der Reisebüros.

Corona und die damit zusammenhängenden Massnahmen haben vielen Leuten die Reiselust genommen. Über die Osterferien flogen nur Wenige in den Süden. (Symbolfoto: Shutterstock)

SCHAAN - Die Pandemie macht Reisen nicht nur aufwändiger, sondern auch unattraktiver. Über die Osterferien zog es nur wenige Liechtensteiner ins Ausland. Und auch ein Ausblick auf die Sommerferien zeigt, dass nur wenige verreisen wollen. Viele Kunden warten die Entwicklung der Lage ab, so der Tenor der Reisebüros.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was die Reisebüros aus dem Land zur aktuellen Lage sagen und wohin die Liechtensteiner derzeit verreisen. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|10.04.2021 (Aktualisiert am 11.04.21 09:45)
16 weitere Infektionen gemeldet
Volksblatt Werbung