Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Linienverkehr litt besonders im Frühjahr 2020 unter der Coronakrise. Im April brachen die Einnahmen um über 70 Prozent ein.  (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|26.03.2021

Rund ein Drittel weniger Fahrgäste für die LIEmobil

SCHAAN - Wegen der Coronapandemie gingen sowohl die Fahrgastzahlen als auch die Ticketverkäufe bei der LIEmobil drastisch zurück. Ein «verlorenes Jahr» war es dennoch nicht: Sowohl die Tarife als auch der Fahrplan wurden optimiert.

Der Linienverkehr litt besonders im Frühjahr 2020 unter der Coronakrise. Im April brachen die Einnahmen um über 70 Prozent ein.  (Archivfoto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Wegen der Coronapandemie gingen sowohl die Fahrgastzahlen als auch die Ticketverkäufe bei der LIEmobil drastisch zurück. Ein «verlorenes Jahr» war es dennoch nicht: Sowohl die Tarife als auch der Fahrplan wurden optimiert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, welche Auswirkungen die Pandemie auf den Betrieb der LIEmobil hatte und inwiefern das Unternehmen ihr Angebot ausbaute. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|26.03.2021 (Aktualisiert am 26.03.21 09:52)
Gastronomie hofft auf bes­sere Zeiten
Volksblatt Werbung