Volksblatt Werbung
GIS-Kommentar
Liechtenstein|03.02.2021 (Aktualisiert am 03.02.21 12:54)

Covid-19, der Retter für unverantwortliche Fiskalpolitik

«Obwohl eine schnelle Finanzspritze notwendig war, um die Unternehmen am Laufen zu halten und Leid zu vermeiden, haben Regierungen und internationale Organisationen die durch Covid-19 ausgelöste Krise zum Anlass genommen, ihren Einfluss auf die Volkswirtschaften weiter auszubauen», schreibt Prinz Michael von Liechtenstein. «Die enormen Beträge der Staatsausgaben werden durch Geldschöpfung finanziert. Das Ergebnis solcher Prozesse kann nur Inflation oder andere finanzielle Schwierigkeiten sein», klagt der GIS-Gründer in diesem Gastkommentar für Volksblatt.li.

«Obwohl eine schnelle Finanzspritze notwendig war, um die Unternehmen am Laufen zu halten und Leid zu vermeiden, haben Regierungen und internationale Organisationen die durch Covid-19 ausgelöste Krise zum Anlass genommen, ihren Einfluss auf die Volkswirtschaften weiter auszubauen», schreibt Prinz Michael von Liechtenstein. «Die enormen Beträge der Staatsausgaben werden durch Geldschöpfung finanziert. Das Ergebnis solcher Prozesse kann nur Inflation oder andere finanzielle Schwierigkeiten sein», klagt der GIS-Gründer in diesem Gastkommentar für Volksblatt.li.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 20 Absätze und 1166 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|25.01.2021 (Aktualisiert am 26.01.21 10:50)
GVO ver­spricht eine bes­sere Zukunft
Volksblatt Werbung