(Symbolfoto: SSI)
Wirtschaft
Liechtenstein|28.01.2021

Keiner hat es bemerkt - Liechtenstein ist bereits Weltraumnation

VADUZ - Vor rund 20 Jahren waren im Rahmen eines Projekts des Gymnasiums bereits liechtensteinische Bienen im Weltall. Still und heimlich sind nun aber offenbar zwei Satelliten im All unterwegs – und es sollen noch viel mehr werden. Eine Spurensuche. 

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Vor rund 20 Jahren waren im Rahmen eines Projekts des Gymnasiums bereits liechtensteinische Bienen im Weltall. Still und heimlich sind nun aber offenbar zwei Satelliten im All unterwegs – und es sollen noch viel mehr werden. Eine Spurensuche. 

Das Inserat in der heutigen Ausgabe des «Volksblatts» auf Seite 13 muss man sich definitiv zwei Mal ansehen: «Neue Jobs in Liechtenstein kommen aus dem Weltall». Satelliten auf einer niedrigen Umlaufbahn versprechen Jobs und Einkünfte – erwähnt werden einige Milliarden Franken. Eine witzige Imagekampagne von Liechtenstein Marketing? Wohl eher nicht. Trotzdem klingt all das für das kleine Liechtenstein doch ein wenig zu utopisch. Auch für den mit einer gewissen Skepsis ausgestatteten Verfasser dieser Zeilen. Ein neues Geschäftsfeld für Liechtenstein? Fast zu schön, um wahr zu sein. Ein Weltraumbahnhof im Schaaner Riet? Den wird es definitiv nicht geben. Aber der Reihe nach.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 719 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|21.01.2022 (Aktualisiert am 21.01.22 10:57)
Neue PKW: 2021 fast die Hälfte mit teilelek­tri­schem Antrieb