Volksblatt Werbung
«Ich bezeichne mich als Person, die Konsequenz und Verbindlichkeit hochhält», verdeutlicht Paul Arni, CEO der VP Bank, im Gespräch mit dem «Volksblatt». (Foto: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|10.09.2020

Paul Arni: «Wir sind und bleiben eine Liechtensteiner Bank»

VADUZ - Die Coronakrise, eine schmerzhafte Wertberichtigung und eine Reihe von personellen Veränderungen. Die ersten Monate von Paul Arni, seit Oktober 2019 CEO der VP Bank, hatten es in sich. Ein Onlineportal fand eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung für ihn, doch Arni lächelt so etwas mühelos weg. Der Blick ist nach vorn gerichtet – auf grosse langfristige Ziele.

«Ich bezeichne mich als Person, die Konsequenz und Verbindlichkeit hochhält», verdeutlicht Paul Arni, CEO der VP Bank, im Gespräch mit dem «Volksblatt». (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Coronakrise, eine schmerzhafte Wertberichtigung und eine Reihe von personellen Veränderungen. Die ersten Monate von Paul Arni, seit Oktober 2019 CEO der VP Bank, hatten es in sich. Ein Onlineportal fand eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung für ihn, doch Arni lächelt so etwas mühelos weg. Der Blick ist nach vorn gerichtet – auf grosse langfristige Ziele.

«Unsere Entscheide waren eine Frage der Verantwortlichkeit gegenüber unseren Stakeholdern und der sauberen Aufarbeitung dieses Einzelfalls.»

Paul Arni, CEO VP Bank

«Volksblatt»: Herr Arni, bei unserem ersten Interview im Dezember vergangenen Jahres – kurz nach ihrem Amtsantritt – haben Sie gesagt, dass Sie sich hierzulande schnell an die «Hoi-Kultur» gewöhnt haben und Sie sich sehr wohl im Land fühlen. Kürzlich hat Sie nun das Portal «Inside Paradeplatz» als «Rambo vom Ländle» bezeichnet. Was ist schiefgegangen?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 31 Absätze und 2525 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|03.06.2020 (Aktualisiert am 03.06.20 08:48)
Tobias Wehrli übernimmt Bereich Intermediaries & Private Banking
Volksblatt Werbung