LBV-Präsident Hans-Werner Gassner und LBV-Geschäftsführer Simon Tribelhorn machen im Gespräch deutlich, weshalb sich der Bankenverband für die Realisierung der S-Bahn ausspricht, und was die Folgen einer möglichen Ablehnung wären. (Foto: Paul Trummer)
Wirtschaft
Liechtenstein|22.08.2020

«Die Weichen für die Zukunft werden am 30. August gestellt»

VADUZ - Liechtenstein braucht die S-Bahn: Diesen Standpunkt vertreten Hans-Werner Gassner, Präsident des Liechtensteinischen Bankenverbandes, und dessen Geschäftsführer Simon Tribelhorn im Gespräch mit dem «Volksblatt». Ein Nein an der Urne würde auch für den Bankenplatz langfristige Folgen haben.

LBV-Präsident Hans-Werner Gassner und LBV-Geschäftsführer Simon Tribelhorn machen im Gespräch deutlich, weshalb sich der Bankenverband für die Realisierung der S-Bahn ausspricht, und was die Folgen einer möglichen Ablehnung wären. (Foto: Paul Trummer)

VADUZ - Liechtenstein braucht die S-Bahn: Diesen Standpunkt vertreten Hans-Werner Gassner, Präsident des Liechtensteinischen Bankenverbandes, und dessen Geschäftsführer Simon Tribelhorn im Gespräch mit dem «Volksblatt». Ein Nein an der Urne würde auch für den Bankenplatz langfristige Folgen haben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 1335 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|22.08.2020 (Aktualisiert am 22.08.20 07:44)
Bankenverband spricht sich einstimmig für die S-Bahn aus