Die Beschwerden betreffend "mehrheitlich den Einsatz des neuen AP3-Rettungshelikopter", teilte das BAZL mit. (Archivfoto: HF)
Wirtschaft
Liechtenstein|21.11.2019 (Aktualisiert am 21.11.19 11:58)

Heliport Balzers wehrt sich gegen das BAZL und stellt Selbstanzeige

BALZERS - Der Streit um den Heliport in Balzers geht in die nächste Runde. Eine Anfrage des «Volksblatts» an das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) förderte zumindest überraschende Erkenntnisse zu Tage. Die Betreiber des Heliports reagierten sofort und zeigten sich nun sogar selbst an. 

Die Beschwerden betreffend "mehrheitlich den Einsatz des neuen AP3-Rettungshelikopter", teilte das BAZL mit. (Archivfoto: HF)

BALZERS - Der Streit um den Heliport in Balzers geht in die nächste Runde. Eine Anfrage des «Volksblatts» an das Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) förderte zumindest überraschende Erkenntnisse zu Tage. Die Betreiber des Heliports reagierten sofort und zeigten sich nun sogar selbst an. 

"Wieso wurden der Heliport Balzers AG die 'mehr als ein Dutzend' Reklamationen bzw. Beschwerden, welche beim BAZL eingegangen sind, nicht zur Kenntnis gebracht bzw. zur Abklärung und Bearbeitung weitergeleitet?"

Heliport BALZERS AG

Plus - Artikel

Sie erwarten 7 Absätze und 594 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 12:56 (Aktualisiert gestern 13:01)
Liechtenstein am Digital Economy Award in Zürich
Volksblatt Werbung