Volksblatt Werbung
Verwaltungsratspräsident Georg Wohlwend dürfte erfreut sein. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|12.07.2019 (Aktualisiert am 12.07.19 18:22)

LLB-Gruppe erwartet 61 Millionen Gewinn im ersten Halbjahr 2019

VADUZ - Die LLB-Gruppe erwartet erwartet für das erste Halbjahr 2019 ein Konzernergebnis von rund CHF 61 Mio. Franken. Laut einer Mitteilung vom Freitag sind das 33 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018.

Verwaltungsratspräsident Georg Wohlwend dürfte erfreut sein. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die LLB-Gruppe erwartet erwartet für das erste Halbjahr 2019 ein Konzernergebnis von rund CHF 61 Mio. Franken. Laut einer Mitteilung vom Freitag sind das 33 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2018.

Dem positiven Ergebnis zuträglich seien die letztjährigen Akquisitionen der Semper Constantia Privatbank AG in Österreich und der LB(Swiss) Investment AG in der Schweiz gewesen. Zudem trugen laut Mitteilung Markt- und Einmaleffekte zum gesteigerten Halbjahresresultat bei.

 Der Geschäftsertrag betrug demnach CHF 224 Mio. (1. Semester 2018: CHF 183.5 Mio.). Der Geschäftsaufwand belief sich auf CHF 152 Mio. (1. Semester 2018: CHF 128.3 Mio.). Die LLB-Gruppe erwartet ein Konzernergebnis von CHF 61 Mio. gegenüber CHF 45.8 Mio. im Vorjahr.

Das Geschäftsvolumen erhöhte sich per 30. Juni 2019 um CHF 5.5 Mia. auf CHF 85.6 Mia. (31. Dezember 2018: CHF 80.1 Mia.). Die Zahlen sind ungeprüft. Den konsolidierten Halbjahresbericht mit den detaillierten Informationen wird die LLB-Gruppe am 27. August 2019 publizieren.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 10:00 (Aktualisiert gestern 14:39)
Die LLB bietet ihren Kunden Apple Pay
Volksblatt Werbung