Volksblatt Werbung
Gleich, ob es um die Unternehmensstrategie oder um ein Verkaufsgespräch geht: Immer ist Teamarbeit gefragt. (Foto: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|05.07.2019 (Aktualisiert am 05.07.19 08:36)

Wenn Gymnasiasten für eine Woche zu Unternehmern werden

BALZERS - Zurzeit führen Sechstklässler des liechtensteinischen Gymnasiums bei der OC Oerlikon in Balzers ihre eigenen, imaginären Unternehmen. Bei der sogenannten Wirtschaftswoche lernen sie, worauf es in der Marktwirtschaft ankommt.

Gleich, ob es um die Unternehmensstrategie oder um ein Verkaufsgespräch geht: Immer ist Teamarbeit gefragt. (Foto: Michael Zanghellini)

BALZERS - Zurzeit führen Sechstklässler des liechtensteinischen Gymnasiums bei der OC Oerlikon in Balzers ihre eigenen, imaginären Unternehmen. Bei der sogenannten Wirtschaftswoche lernen sie, worauf es in der Marktwirtschaft ankommt.

Kunden verlangen einen Schuh, der umweltfreundlich hergestellt wird. Dadurch steigen die Produktionskosten, was den Schuh teurer macht. Mit dem steigenden Preis sinkt aber gleichzeitig auch die Nachfrage, was wiederum den Umsatz einbrechen lässt. Der finanzielle Engpass hat letzten Endes eine Reihe von Entlassungen zur Folge – Es ist keine einfache Aufgabe, die vier Projektgruppen, bestehend aus Sechstklässlern des liechtensteinischen Gymnasiums, lösen müssen. Während der Wirtschaftswoche müssen die Schüler nämlich ein Unternehmen führen. Dies, mit allen dazugehörenden wirtschaftlichen Faktoren.

Plus - Artikel

Erfahren Sie mehr darüber, mit welchen Problemen die Schüler zu kämpfen hatten und mit welchen wirtschaftlichen Themen sie sich auseinandersetzen mussten. Sehen Sie ausserdem ein kurzes Video, das ein inszeniertes Verkaufsgespräch mit einem Maschinenlieferanten zeigt. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Account an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 10:00 (Aktualisiert gestern 14:39)
Die LLB bietet ihren Kunden Apple Pay
Volksblatt Werbung