Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Wirtschaft
Liechtenstein|14.06.2019

Liechtensteins Banken erzielen ein Allzeithoch

VADUZ - Eine höhere Bilanzsumme, höheres Eigenkapital, stattliche Neugeldzuflüsse und steigender Personalbestand: Die jüngste Bankstatistik zeigt ein erfreuliches Bild. Sogar ein Allzeithoch konnte für das Jahr 2018 vermeldet werden.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Eine höhere Bilanzsumme, höheres Eigenkapital, stattliche Neugeldzuflüsse und steigender Personalbestand: Die jüngste Bankstatistik zeigt ein erfreuliches Bild. Sogar ein Allzeithoch konnte für das Jahr 2018 vermeldet werden.

Die aggregierte Bilanzsumme der 14 Banken in Liechtenstein (Einzelbasis) belief sich gemäss den Ergebnissen des Amtes für Statistik per 31. Dezember 2018 auf 67,3 Mrd. Franken. Wie aus der gestern veröffentlichten Bankstatistik weiter hervorgeht, erhöhte sich die Bilanzsumme gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Mrd. Franken bzw. 2,3 Prozent. Im Jahr 2017 betrug die Bilanzsumme 65,8 Mrd. Franken.

«Die Zahlen belegen, dass die liechtensteinischen Banken erfolgreich, attraktiv und nah beim Kunden unterwegs sind.»

Simon Tribelhorn, Geschäftsführer des Liechtensteinischen Bankenverbandes

Die aggregierte Bilanzsumme der Banken inklusive Tochtergesellschaften (konsolidiert) nahm im Jahr 2018 um 4,7 Prozent auf 86,3 Mrd. Franken zu. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Bilanzsumme um 3,9 Mrd. Franken. Im Jahr 2017 lag die Bilanzsumme bei 82,4 Mrd. Im Berichtsjahr verfügten die Bankinstitute (Einzelbasis) über Eigenkapital von 6,5 Mrd. Franken. Im Vergleich zum Vorjahr nahm das Eigenkapital um 0,2 Mrd. Franken bzw. 3,1 Prozent zu. Im Vorjahr lag das Eigenkapital bei 6,3 Mrd. Franken.

Rekord bei verwalteten Vermögen

«Die Zahlen belegen, dass die liechtensteinischen Banken erfolgreich, attraktiv und nah beim Kunden unterwegs sind», fasste Simon Tribelhorn, Geschäftsführer des Liechtensteinischen Bankenverbandes gestern gegenüber dem «Volksblatt» zusammen.

Plus - Artikel

Sie erwarten 9 Absätze und 622 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 09:49
Im August: 141 neue Personenwagen auf Liechtensteins Strassen
Volksblatt Werbung