Volksblatt Werbung
Die Hotelbetten blieben von Januar bis März 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kälter. (Foto: Shutterstock)
Wirtschaft
Liechtenstein|07.06.2019

Touristiker sind holprig ins neue Jahr gestartet

VADUZ - Im ersten Quartal 2019 kamen weniger Gäste nach Liechtenstein und blieben zudem kürzer. Was Ostern und die USA damit zu tun haben.

Die Hotelbetten blieben von Januar bis März 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kälter. (Foto: Shutterstock)

VADUZ - Im ersten Quartal 2019 kamen weniger Gäste nach Liechtenstein und blieben zudem kürzer. Was Ostern und die USA damit zu tun haben.

Nachdem die Touristiker sich über ein gutes vergangenes Jahr freuen konnten, indem sowohl die Gästeankünfte als auch die Logiernächte um fast acht Prozent zunahmen, fiel der Start ins 2019 nicht ganz so glücklich aus. Zwar reisten von Januar bis März annähernd gleich viel Personen wie im Vorjahreszeitraum an. Die Hotellerie verzeichnete 17 934 Gäste (–0,8 Prozent), wie die Aktuelle Entwicklung des Amts für Statistik zeigt. Bei den Logiernächten zeigte sich allerdings mit 421 946 Übernachtungen ein deutlicheres Minus von 5,3 Prozent.

Plus - Artikel

Sie erwarten 4 Absätze und 350 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 09:49
Im August: 141 neue Personenwagen auf Liechtensteins Strassen
Volksblatt Werbung