Volksblatt Werbung
Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch mit Torbjørn Røe Isaksen, Wirtschaftsminister Norwegen. (Foto: IKR)
Wirtschaft
Liechtenstein|12.02.2019 (Aktualisiert am 12.02.19 10:25)

Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch auf Arbeitsbesuch in Oslo

OSLO - Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch traf am Montag in Oslo den norwegischen Wirtschaftsminister Torbjørn Røe Isaksen sowie Jon Georg Dale, Minister für Transport und Kommunikation, zu bilateralen Arbeitsgesprächen.

Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch mit Torbjørn Røe Isaksen, Wirtschaftsminister Norwegen. (Foto: IKR)

OSLO - Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch traf am Montag in Oslo den norwegischen Wirtschaftsminister Torbjørn Røe Isaksen sowie Jon Georg Dale, Minister für Transport und Kommunikation, zu bilateralen Arbeitsgesprächen.

Wie das Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport am Dienstag weiter mitteilte, war das zentrale Thema des Treffens mit dem norwegischen Verkehrsminister die Entwicklung neuer zukunftsfähiger Mobilitätsmodelle, insbesondere die Rolle von Mobilität als Dienstleistung für Mobilitätsmanagement (mobility as a service, MaaS).

Zudem habe sich Daniel Risch über die norwegische Politik im Bereich E-Mobilität informiert, wo Norwegen europaweit eine Vorreiterrolle einnehme. Daneben sei auch der aktuelle Stand bei der Umsetzung des EWR-Eisenbahn Acquis diskutiert worden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 136 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 13:45 (Aktualisiert gestern 13:51)
«next-step»: Damit die Berufswelt etwas greifbarer wird
Volksblatt Werbung