Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Wirtschaft
Liechtenstein|15.10.2018 (Aktualisiert am 15.10.18 10:30)

Rückläufige Neuzulassungen im September

VADUZ - Wie das Amt für Statistik mitteilt, wurden im September 2018 in Liechtenstein insgesamt 182 Fahrzeug-Erstzulassungen registriert. Davon waren 134 Personenwagen. Im Jahresvergleich habe sich dadurch bei den Fahrzeugen ein Rückgang von 10.8 Prozent und bei den Personenwagen ein Rückgang von 10.1 Prozent ergeben.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Wie das Amt für Statistik mitteilt, wurden im September 2018 in Liechtenstein insgesamt 182 Fahrzeug-Erstzulassungen registriert. Davon waren 134 Personenwagen. Im Jahresvergleich habe sich dadurch bei den Fahrzeugen ein Rückgang von 10.8 Prozent und bei den Personenwagen ein Rückgang von 10.1 Prozent ergeben.

Bei den Personenwagen verzeichnete laut Amt die Marke Mercedes-Benz im September 2018 mit 15 Personenwagen am meisten Neuzulassungen, gefolgt von Audi mit 14, Ford mit 12 sowie BMW mit 11 Personenwagen. Von den im September 2018 erstmals in Verkehr gesetzten 134 Personenwagen würden wiederum 33.6 Prozent mit Diesel-Kraftstoff und 52.2 Prozent mit Benzin betrieben. Des Weiteren seien fünf Personenwagen mit Elektroantrieb und 14 Hybridelektrofahrzeuge neu zugelassen worden.

Von Januar bis September 2018 wurden 2044 Neufahrzeuge zugelassen, davon waren 1427 Personenwagen. Somit habe sich bei den Fahrzeugen ein Rückgang von 5.8 Prozent und bei den Personenwagen ein Rückgang von 7.3 Prozent ergeben. VW stand mit 186 immatrikulierten Personenwagen an erster Stelle, gefolgt von BMW mit 145 und Audi mit 141 Personenwagen.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 08:05
Weihnachtsgeschäft: Wichtigste Phase für den Detailhandel beginnt
Volksblatt Werbung