Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Wirtschaft
Liechtenstein|20.08.2018 (Aktualisiert am 20.08.18 09:22)

Weniger Investitionen in Bauprojekte im ersten Quartal

VADUZ - Zwar wurden im zweiten Quartal 2018 etwas mehr Baubewilligungen erteilt - die Bauherren investierten allerdings deutlich weniger als im Vorjahresquartal. Dies zeigt die am Montag veröffentlichte Baustatistik.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Zwar wurden im zweiten Quartal 2018 etwas mehr Baubewilligungen erteilt - die Bauherren investierten allerdings deutlich weniger als im Vorjahresquartal. Dies zeigt die am Montag veröffentlichte Baustatistik.

Im zweiten Quartal 2018 erhöhte sich die Zahl der erteilten Baubewilligungen gegenüber dem Vorjahresquartal von 139 auf 141 Baubewilligungen.

Die projektierten Baukosten fielen gegenüber dem Vorjahresquartal jedoch deutlich tiefer aus. Die von den Bauherren geplanten Baukosten beliefen sich auf 72,6 nach 193,8 Millionen Franken im Vorjahresquartal. Rückgänge wurden in allen Bereichen verzeichnet. Die Investitionen nahmen sowohl für Neubauprojekte wie auch für Veränderungsbauprojekte ab.

Private Auftraggeber planten im Berichtsquartal mit Baukosten von 69,9 Millionen Franken (zweites Quartal 2017: 155,1 Millionen). Die erteilten Baubewilligungen an öffentliche Auftraggeber umfassten Bauprojekte mit geplanten Baukosten von 2,6 Millionen Franken.

Die im zweiten Quartal 2018 bewilligten Baugesuche enthielten 102 neue Wohnungen. Im Vorjahresquartal wurden 83 neue Wohnungen bewilligt.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|19.10.2019
WKL-Präsident Ritter schlägt Busspur von Ruggell bis Balzers vor
Volksblatt Werbung