(Symbolfoto: Shutterstock)
Wirtschaft
Liechtenstein|29.03.2018 (Aktualisiert am 29.03.18 09:19)

Dickes Plus für Liechtensteins Tourismus im Jahr 2017

VADUZ - Das Amt für Statistik hat die Tourismusstatistik 2017 veröffentlicht. Im Jahr 2017 verzeichneten die liechtensteinischen Beherbergungsbetriebe (Hotellerie, Ferienwohnung, Jugendherberge, Massenlager und Camping) insgesamt 80'939 Gästeankünfte und 150'624 Logiernächte.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Amt für Statistik hat die Tourismusstatistik 2017 veröffentlicht. Im Jahr 2017 verzeichneten die liechtensteinischen Beherbergungsbetriebe (Hotellerie, Ferienwohnung, Jugendherberge, Massenlager und Camping) insgesamt 80'939 Gästeankünfte und 150'624 Logiernächte.

Gegenüber dem Vorjahr entsprechedies einer Zunahme von 14.4 Prozent bei den Gästeankünften und von 15.1 Prozent bei den Logiernächten. Mit einem Anteil von 29.2 Prozent an den Logiernächten war die Schweiz im vergangenen Jahr das wichtigste Herkunftsland (Wohnsitzstaat) der Gäste.

Hotellerie kann sich freuen

84.5 Prozent der Logiernächte wurden 2017 in der Hotellerie verbucht, so das Amt für Statistik. Die Hotellerie verzeichnete 127'232 Logiernächte. Dies sind 16.3 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Jahr 2017 verfügte die Hotellerie durchschnittlich über 1'338 Gastbetten pro Tag. Im Jahr 2016 waren es durchschnittlich 1'264 Gastbetten pro Tag gewesen.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|heute 09:12 (Aktualisiert heute 09:16)
Deutlicher Einbruch in der Baubranche