Volksblatt Werbung
Von links: Fritz Kaiser, (Executive Chairman Kaiser Partner), Roland Matt, (Group CEO der Landesbank), Erbprinz Alois, Regierungschef Adrian Hasler, Peter Marxer, Verwaltungsratspräsident Continor Treuhand Anstalt, Moderator Reto Lipp und PWC-Partner Daniel Diemers. (Fotos: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|21.03.2018 (Aktualisiert am 21.03.18 20:15)

Blockchain: Nichts bleibt, wie es war

VADUZ - Blockchain verändere die Welt wie es das Internet vor 30 Jahren getan habe, meinte Referent und Wirtschaftsphilosoph Andres Indset am vierten Finance Forum unter dem Motto «Finance 2.0 – die Finanzbranche im Wandel».

Von links: Fritz Kaiser, (Executive Chairman Kaiser Partner), Roland Matt, (Group CEO der Landesbank), Erbprinz Alois, Regierungschef Adrian Hasler, Peter Marxer, Verwaltungsratspräsident Continor Treuhand Anstalt, Moderator Reto Lipp und PWC-Partner Daniel Diemers. (Fotos: Michael Zanghellini)

VADUZ - Blockchain verändere die Welt wie es das Internet vor 30 Jahren getan habe, meinte Referent und Wirtschaftsphilosoph Andres Indset am vierten Finance Forum unter dem Motto «Finance 2.0 – die Finanzbranche im Wandel».

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 654 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|21.03.2018
Regierung arbeitet an Blockchain-Gesetz

VADUZ - Während seiner Rede am Finance Forum betonte Adrian Hasler, das "Finance 2.0" in Liechtenstein bereits gelebte Realität sei. Der Regierungchef ist sich aber auch bewusst, dass der Staat dafür die Rahmenbedingungen schaffen muss. Er verriet: Die Regierung arbeitet bereits daran.

Volksblatt Werbung