Zufriedenheit am Hauptsitz in Schaan - die Hilti AG ist auf Wachstumskurs. (Foto: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|22.01.2018 (Aktualisiert am 22.01.18 11:40)

Hilti wächst kräftig und knackt 5-Milliarden Marke

SCHAAN – Die Hilti Gruppe ist 2017 in sämtlichen Geschäftsregionen weitergewachsen und erwirtschaftete mit 5,1 Milliarden eine deutliche Umsatzsteigerung, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Im Vergleich zum Vorjahr lag das Wachstum bei Plus 10,8 Prozent in Schweizer Franken und Plus 9,6 Prozent in Lokalwährungen.

Zufriedenheit am Hauptsitz in Schaan - die Hilti AG ist auf Wachstumskurs. (Foto: ZVG)

SCHAAN – Die Hilti Gruppe ist 2017 in sämtlichen Geschäftsregionen weitergewachsen und erwirtschaftete mit 5,1 Milliarden eine deutliche Umsatzsteigerung, wie es in einer Pressemitteilung heisst. Im Vergleich zum Vorjahr lag das Wachstum bei Plus 10,8 Prozent in Schweizer Franken und Plus 9,6 Prozent in Lokalwährungen.

«Diesen Meilenstein verdanken wir unserem weltweiten Team, das die Ziele unserer Unternehmensstrategie konsequent und mit vollem Engagement umsetzt. Wir haben erneut mehr als 60 Neuprodukte in den Markt gebracht, unser Portfolio deutlich erweitert und unser globales Vertriebsteam vergrössert. Auf dieser Grundlage konnten wir im abgelaufenen Geschäftsjahr das positive Marktumfeld noch besser für uns nutzen. Diese Dynamik wollen wir beibehalten», wird ein zuversichtlicher CEO Christoph Loos in der Medienmitteilung zitiert.

"Wir haben erneut mehr als 60 Neuprodukte in den Markt gebracht, unser Portfolio deutlich erweitert und unser globales Vertriebsteam vergrössert."

Christoph Loos, CEO Hilti AG

Die Entwicklung in den Geschäftsregionen verdeutlicht das breit abgestützte Wachstum. Europa erzielte ein Plus von 9,7 Prozent in Lokalwährungen, wo sich sämtliche Märkte in guter Verfassung befinden. Nordamerika konnte mit Plus 8,5 Prozent nochmals deutlich zulegen. In Lateinamerika (+9,7%) verstärkte sich der Aufwärtstrend, obwohl sich die Wirtschaft insgesamt nur langsam stabilisiert. Im Gebiet Asien/Pazifik setzte die Hilti Gruppe das Wachstum mit +5,3 Prozent fort. Ausgesprochen dynamisch zeigte sich die Region Osteuropa / Mittlerer Osten / Afrika (+17,4%), nach wie vor angeführt von starkem Wachstum in Russland.

(dq)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|19.12.2017 (Aktualisiert am 22.01.18 11:31)
Hilti und Uni Liechtenstein gewinnen Global Award for Excellence in BPM & Workflow der WfMC

VADUZ - Gemeinsam haben die Hilti AG und der Hilti Lehrstuhl für Business Process Management von Jan vom Brocke an der Universität Liechtenstein den diesjährigen „WfMC Global Award for Excellence in BPM & Workflow“ gewonnen. Dies wurde am Award Announcement Event am 12. Dezember bekanntgegeben, wie die Universität am Dienstag mitteilte.

Volksblatt Werbung