Von links: David Bosshart, Geschäftsführer GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Oliver Gassmann, Professor für Technologiemanagement an der Universität St. Gallen, Adrian Hasler, Regierungschef von LIechtenstein, Christoph Loos, Vorsitzender der Konzernleitung Hilti AG und Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch, Wirtschaftsminister (Foto: Michael Zanghellini)
Wirtschaft
Liechtenstein|06.07.2017 (Aktualisiert am 22.01.18 11:33)

Das „Wirtschaftskonzil unterwegs“ macht Station in Liechtenstein

SCHAAN - Was zeichnet eine gute Innovationspolitik aus? Welche politischen Rahmenbedingungen braucht die Bodenseeregion, um sich als zukunftsfähigen Innovationsstandort zu etablieren? Mit diesen Fragen beschäftigte sich das diesjährige „Wirtschaftskonzil unterwegs“, das im Hilti Innovationszentrum in Schaan im Fürstentum Liechtenstein stattfand.

Von links: David Bosshart, Geschäftsführer GDI Gottlieb Duttweiler Institute, Oliver Gassmann, Professor für Technologiemanagement an der Universität St. Gallen, Adrian Hasler, Regierungschef von LIechtenstein, Christoph Loos, Vorsitzender der Konzernleitung Hilti AG und Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch, Wirtschaftsminister (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Was zeichnet eine gute Innovationspolitik aus? Welche politischen Rahmenbedingungen braucht die Bodenseeregion, um sich als zukunftsfähigen Innovationsstandort zu etablieren? Mit diesen Fragen beschäftigte sich das diesjährige „Wirtschaftskonzil unterwegs“, das im Hilti Innovationszentrum in Schaan im Fürstentum Liechtenstein stattfand.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 215 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|06.07.2017 (Aktualisiert am 22.01.18 11:34)
Sprengung bei der Hilti AG in Schaan erfolgt - Mit Video