Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Rainer Ritter (46) ist eidg. dipl. Automechaniker und Geschäftsführer der Ritter Auto AG, in Mauren. Von 2004 bis 2013 arbeitete er als Verbandsvorstandsmitglied der Wirtschaftskammer. Am Mittwoch wurde er einstimmig für das Präsidentenamt nominiert. Ob er der Nachfolger von Arnold Matt wird, entscheidet die Generalversammlung am 5. Mai. (Foto MZ)
Wirtschaft
Liechtenstein|24.02.2017

«WK-Anfrage und VU-Kandidatur passierten getrennt»

VADUZ - Rainer Ritter wurde gestern einstimmig als neuer Präsident der Wirtschaftskammer (WK) vorgeschlagen. Der VU-Wahlkandidat, der nur knapp den Sprung in den Landtag nicht schaffte, betont: Die Nomination sei keinesfalls wegen der Parteifarbe erfolgt.

Rainer Ritter (46) ist eidg. dipl. Automechaniker und Geschäftsführer der Ritter Auto AG, in Mauren. Von 2004 bis 2013 arbeitete er als Verbandsvorstandsmitglied der Wirtschaftskammer. Am Mittwoch wurde er einstimmig für das Präsidentenamt nominiert. Ob er der Nachfolger von Arnold Matt wird, entscheidet die Generalversammlung am 5. Mai. (Foto MZ)

VADUZ - Rainer Ritter wurde gestern einstimmig als neuer Präsident der Wirtschaftskammer (WK) vorgeschlagen. Der VU-Wahlkandidat, der nur knapp den Sprung in den Landtag nicht schaffte, betont: Die Nomination sei keinesfalls wegen der Parteifarbe erfolgt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|gestern 09:39 (Aktualisiert gestern 09:45)
Keine Fremdenergie dank Corona-Lockdown
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung